Heizstrahler oder Gasheizer? - Ein kurzer Vergleich:

Unsere Infrarot-Heizstrahler nutzen 92% der eingesetzten Energie in gezielte Wärmeabstrahlung um. Der CO2 Ausstoß beträgt dabei nur 715 g/h. Die Betriebskosten liegen bei ca. € 0,25/h (bei € 0,20 / kwh)

Zum Vergleich: Herkömmliche Gasheizer nutzen nur ca. 30% der eingesetzten Energie, bei einer CO2 Emission von 3500 g/h und Betriebskosten von ca. € 1,-/h (bei € 11,00 / Gasflasche und 1 kg Gas / h)

---------------------------------------------

Infrarot Heizstrahler

Eigenverbrauch: 1800 Watt zur Deckenbefestigung in Raucherkabinen

  • Neueste Halogen-Infrarot Technologie unmittelbare Wärme ohne Aufheizen
  • Direktes Erwärmen durch Tiefenwärme (kurzwellige Infrarot-Strahlung durch
    Halogen Technik)
  • Wetterunabhängig: kein Wärmeverlust durch Luftbewegung
  • Ideal in Außenbereichen einsetzbar (IP65: schwallwassergeschützt)
  • Robustes Gehäuse 
  • Wartungsfrei
  • Erwärmt bis zu 9m² Fläche (bei 2m Installationshöhe)
  • Wahlweise mit Ein-/Aus Schalter am Gerät oder Zeitsteuerung mittels Timer


---------------------------------------------

Timermodul

Eigenverbrauch: 0,5 Watt (230 V) in Timerposition
max. Schaltleistung (Endgerät): 4000 W (16 A)
  • Stufenlos einstellbare Zeit zwischen 3 und 20 Minuten
  • Hochwertiger vandalensicherer Edelstahltaster
  • Integrierter Schlüsselschalter ermöglicht die drei Betriebsarten Dauer An, Zeitsteuerung oder Aus 
  • Spritzwasserfestes IP54 Gehäuse für den Außeneinsatz


---------------------------------------------

Fiore-Triangolo

Eigenverbrauch: 3 x 1200 Watt auf Stativ

  • Elektro-Heizstrahler-Kombination
  • Flacher Standfuß mit starkem Standrohr
  • Schutzart IP65 für höchste elektrische Sicherheit
  • Einzeln schalt- und einstellbar, für gezielte Wärme - dort, wo sie gebraucht
  • Schneller und einfacher Aufbau
  • Kabelzuführung wahlweise von unten oder, um Stolperfallen zu verhindern, von oben.
  • Schuko- Stecker für 230 Volt ~ oder Drehstrom (Standmodell)
  • Lieferung zerlegt im Versandkarton.